Viagra ohne Rezept verschickt

Viagra ist wohl die bekannteste Potenzpille auf der Welt und es gibt fast keinen Menschen, der von dieser Pille nicht gehört hat. Die Entstehungsgeschichte von Viagra ist aber nicht vielen bekannt, obwohl sie recht interessant ist. Als das Medikament entworfen wurde, wurde es in erster Linie für Herzprobleme gedacht. Man wollte mit der Pille den Blutdruck verbessern und das Herz entlasten. Da man aber bei den Studien bemerkte, dass die Pille eine vollkommen andere Wirkung zeigte, fragte man sich wieso und führte weitere Tests durch. Am Ende kam man zur Erkenntnis, dass Viagra gegen Potenzprobleme eingesetzt werden kann und so entstand auch die erste Potenzpille. Mittlerweile gibt es auf dem Markt viele verschiedene Hersteller und Produkte, die sich mit Erektionsproblemen befassen, doch Viagra bleibt für immer die bekannteste unter allen. Früher war es so, dass man bei Problemen und Störungen dieser Art erstmals zum Arzt gehen musste, um sich die Pille verschreiben zu lassen. Heute kann man Viagra auch ohne Rezept bestellen, da es viele online Apotheken gibt, die Pillen an die gewünschte Adresse schicken. Somit muss man keinen Arzt besuchen oder sich in einer Apotheke schämen: man bestellt sich einfach die Pillen aus dem Internet und bekommt sie nach einigen Tagen an die eigene Adresse geliefert.

Die Vorteile der online Apotheken

Nicht jede online Apotheke ist sicher und sollte Ihre Auswahl werden. Sie werden am sichersten sein, indem Sie sich für eine Apotheke entscheiden, die ihren Sitz in Deutschland hat. Das liegt daran, dass deutsche online Seiten die Pillen von den Herstellern selbst liefern lassen, sodass keine Fälschungen auftauchen können. Außerdem ist der Versand an sich sehr schnell, da eben aus Deutschland versandt wird. In 2-3 Werktagen kann man schon die Pille erwarten. Der größte Vorteil liegt aber darin, dass man keinen Versand bezahlen muss. Meistens gibt es einen Mindestwert, den man erreichen muss, damit der Versand kostenlos ist. Wenn man bedenkt, dass man diese Pille jeden Tag einnimmt, dann muss man sich schon einen Vorrat liefern lassen. Auf diese Art und Weise erreicht man sehr schnell den Mindestwert. Zudem muss man auch keine Zollgebühren zahlen, sodass die Pillen an sich dann weniger kosten, als wenn man sie aus dem Ausland hätte liefern lassen. Insgesamt sind deutsche online Seiten die beste Auswahl, die Sie treffen können, unabhängig davon, ob Sie Wert auf Sicherheit, kostenlosen Versand oder schnelle Lieferung legen.

Viagra- die Königin der Pillen

Wie schon oben erwähnt, war Viagra die erste Potenzpille, die auf den Markt kam. Durch diese Entwickung waren Männer wieder in der Lage, Sex zu haben, weshalb die Pharma-Industrie, die diese Pille auf den Markt brachte, einen großen Erfolg erlebte. Viagra beinhaltet den Wirkstoff Sildenafil, der die erektile Dysfunktion beseitigt und dem Manne erlaubt, für einige Stunden normalen Sex zu haben. Die Pille wird einmal pro Tag eingenommen, ungefähr eine Stunde vor dem Sex. Somit hat sie genug Zeit, ihre Wirkung zu entfalten. Die Dauer der Pille begrenzt sich auf 6 Stunden, in denen Sie dann mehrmals Sex haben können. Zu den häufigsten Nebenwirkungen, die diese Pille erzeugen kann, gehören

  • Kopfschmerzen
  • Nasenblutungen
  • Gesichtsrötung
  • Bauchschmerzen
  • Schwindel.

Auf dem Beipackzettel sind dann auch weitere Nebenwirkungen aufgelistet, aber auch Fälle, in denen man die Pille nicht einnehmen kann. Somit sind alle Sicherheitsmaßnahmen eingegangen, um Ihnen wieder einen normalen und gesunden Sex zu ermöglichen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.